Bookmarks

BloggerDeliciousFacebook ShareGoogle BookmarksLinkedInTumblrTwitterXING

 

 

 

 

 

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

RUN Einlagentechnik, Udo Schürkens  

(ortho-schuerkens.de)

§ 1 Geltungsbereich


Für alle Beratungen und Dienstleistungen bei RUN Einlagentechnik, Udo Schürkens gelten als Lieferungs-und Zahlungsbedingungen die nachstehenden Konditionen.  

Von zwingenden Vorschriften des Verbraucherschutzes wird nicht abgewichen.

Bei Medizinprodukten, gilt das Medizinproduktegesetz (MPG).

§ 1 a Anwendbares Recht

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der RUN Einlagentechnik, Udo Schürkens und den Auftraggebern, gilt deutsches Recht unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen. Die Rechtswahl führt nicht dazu, dass dem Verbraucher der Schutz entzogen wird, der ihm durch diejenigen Bestimmungen gewährt wird, von denen nach dem Recht, das mangels einer Rechtswahl anzuwenden wäre, nicht durch Vereinbarung abgewichen werden darf. Die Rechtswahl berührt zudem nicht die Anwendung der international zwingenden Vorschriften des Rechts des angerufenen Gerichts.

§ 2 Angebot und Vertragsschluss

1. Die angebotenen Leistungen und Preise in unserer jeweils aktuellen Fassung, stellen kein rechtlichverbindliches Angebot dar. Das Vertragsangebot erfolgt durch die Vertragserklärung des Kunden. Die Annahme des Vertrages erfolgt im Wege der ausdrücklichen Angebotsannahme durch die RUN Einlagentechnik, Udo Schürkens . Erst mit der Vertragsannahme wird der Beratungsvertrag rechtswirksam. Der Beratungsvertrag für eine Leistung kommt zustande, wenn wir Ihre Auftragsvergabe annehmen; dies erfolgt durch Zusendung einer E-Mail bzw. postalisch, mit der Benachrichtigung der Zustimmung, sowie der Aushändigung der AGB.

2. Die Auftragserteilung bzw. Anfrage kann per Post, Fax, Telefon, E-Mail, an die RUN Einlagentechnik, Udo Schürkens vergegeben werden. Bei Erteilung mit unseren Auftragsformularen ist es erforderlich, diesesr vollständig und richtig auszufüllen und zu unterschreiben.

3. Leistungen, die der Vorarbeit bedürfen, bzw. Leistungen, die einen Hausbesuch bedürfen (z.B. Inhousearbeiten, bei Maßschuhen, Maßbandagen, Miederwaren n. Maß etc.), werden seitens der RUN Einlagentechnik, Udo Schürkens gesondert behandelt.

§ 3 Allgemeine Lieferbedingungen

1. Die Leistungserbringung erfolgt, soweit möglich, sofort bzw. im Rahmen des vertraglich vereinbarten Leistungszeitraumes.

2. Sollte die Leistungserbringung unmöglich sein oder einen Aufwand erfordern, der unter Beachtung des konkreten Vertragsinhalts und des Gebotes von Treu und Glauben in einem groben Missverhältnis zu dem Lieferinteresse des Kunden stehen, wird die RUN Einlagentechnik, Udo Schürkens von der Leistungsrpflicht befreit. Hierüber wird der Kunde unverzüglich informiert. Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich erstattet.

3. Bei Leistungsverträgen, ab einem Wert von 500,00 Euro; sowie bei Leistungen, die beim Kunden vor Ort erfüllt werden müssen, wird ein angemessener Vorschuß in Rechnung gestellt. Dieser wird bei Unmöglichkeit der Erfüllung lt. § 3 Nr. 2 dieser Geschäftsbedingungen zurückerstattet. Eine Rückerstattung ist jedoch nicht möglich, wenn die Teilleistung bereits erbracht wurde und der Leistungsvertrag aufgehoben bzw. gekündigt wird oder nicht weiter erfüllt werden kann.

4. Die erfolgreiche Leistungserbringung wird durch die Unterschrift des Empfängers bestätigt. Es erfolgt keine Leistungserbringung an Minderjährige unter 18 Jahren ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten.

5. Macht der Kunde von seinem gesetzlichen Widerrufsrecht (vgl. hierzu die u.g. Widerrufsbelehrung) Gebrauch, so hat er die regelmäßigen Kosten für die bereits erbrachte Leistung zu tragen, wenn die bereits gelieferte Leistung der bestellten entspricht oder wenn bei einem höheren Preis der Leistung der Kunde die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat.

§ 4 Zahlungsbedingungen

1. Es gelten jeweils die Preise gemäß Preisliste bzw. die Vergütung nach den JVEG, zum Zeitpunkt der Abgabe des Angebots durch den Kunden. Alle Preise sind Preise in Euro zuzüglich der deutschen gesetzlichen Mehrwertsteuer.  


2. Zahlungsarten sind Bar, Vorkasse, Überweisung. In Abhängigkeit von dem Ergebnis einer Bonitätsprüfung behalten wir uns vor, gewisse Zahlungsarten nicht anzubieten und auf andere Zahlarten zu verweisen.

3. Die durch falsche Kontoangaben, Rückbuchungen oder ungenügende Kontodeckung entstehenden Kosten und Rückbuchungsentgelte der Banken und Sparkassen, welche auf dem Verschulden des Kunden oder einem dem Kunden zurechenbaren schuldhaften Verhalten Dritter beruhen, gehen zu Lasten des Kunden.

 

 

4. Für die Überweisung stehen folgende Bankangaben zur Verfügung:

 

Fidor Bank AG

Inhaber 

Udo Schürkens

IBAN:  DE47 7002 2200 0020 0958 57

BIC: FDDODEMMXXX

 

 

Verwendungszweck:

 

Bitte vermerken Sie bei allen Zahlungen die auf Ihrer Rechnung angegebene Kundennummer sowie die Belegnummer, da wir ansonsten Ihre Zahlung nicht zuordnen können.

5. Der Rechnungsendbetrag wird mit dem Ende der Leistungerbringung bzw. bei Rechnungseingang fällig.  

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so kommt der Kunde automatisch in Verzug, wenn er nicht innerhalb von 20 Tagen ab Fälligkeit und Zugang der Rechnung leistet, wobei der Kunde auf diese Folge in der Rechnung besonders hingewiesen wird.  

Einer gesonderten Mahnung bedarf es nicht.

Der Schuldner kommt nicht in Verzug, solange die Leistung infolge eines Umstands unterbleibt, den er nicht zu vertreten hat.

6. Zum Zwecke der Kreditprüfung wird uns die Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Postfach 500 166, 22701 Hamburg, die in ihrer Datenbank zu Ihrer Person gespeicherten Adress- und Bonitätsdaten einschließlich solcher, die auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren ermittelt werden, zur Verfügung stellen, sofern wir unser berechtigtes Interesse glaubhaft dargelegt haben.

Zum Zweck der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses erheben oder verwenden wir Wahrscheinlichkeitswerte, in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen.

§ 5 Haftungsbeschränkungen

Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht immer fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Die RUN Einlagentechnik, Udo Schürkens haftet daher weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Onlinesystems noch für technische und elektronische Fehler, auf die die RUN Einlagentechnik, Udo Schürkens keinen Einfluss hat, insbesondere nicht für die verzögerte Bearbeitung der gebuchten Leistungen.
Für angeschlossene Fremdfirmen und deren Links (auch Werbelinks) sowie deren Seiteninhalte, übernimmt die RUN Einlagentechnik, Udo Schürkens keinerlei Haftung.

 § 6 Datenschutz

 

Es gelten die Datenschutzbestimmungen nach DS-GV, nachzulesen in der Datenschutzerklärung

 

 

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen, sofern keine Vorarbeiten zu Ihrer Vertragserklärung nötig sind.

Eventuelle Vorarbeiten sowie Fahrtkosten und sonstiger Aufwand, die zur Erfüllung der Vertragserklärung von unserer Seite aus von Nöten sind, werden in jedem Fall, berechnet, sofern die Vertragserklärung außerhalb der Frist, widerrufen wird. 

Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform.  

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des schriftlichen Widerrufs.  

Der Widerruf per Brief, Telefax oder E-Mail ist zu richten an:
 

Der Widerruf per Fax / E-Mail: 

 

RUN Einlagentechnik  

Udo Schürkens
Kirchrather Str. 63

52134 Herzogenrath


Telefax: 02406/9230042
E-Mail: info@ortho-schuerkens.de

 

Der Widerruf per Post: 

 

RUN Einlagentechnik  

Udo Schürkens
Kirchrather Str. 63

52134 Herzogenrath



 

Es besteht kein Widerrufsrecht  über bereits getätigte Dienstleistungen, Anfahrten oder Beratungen und Dienstleistungen, die nach Kundenspezifikation bereits getätigt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind und Vorleistungen benötigen.

 

Ein Widerruf von Beratungsterminen in unseren eigenen Räumlichkeiten ist nur bis maximal 2 Stunden vor Aufnahme der gebuchten Tätigkeit oder Dienstleistung  möglich, sofern die Dienstleistung oder Beratung keinerlei Vorarbeit oder Vorleistungen bedarf. Diese werden nach Aufwand in Rechnung gestellt. 

 

Wird der Widerruf der gebuchten Tätigkeit oder Dienstleistung unterhalb der 2 Stundenfrist getätigt, bzw. der Termin ohne Angabe von Gründen nicht wahrgenommen, so wird der gebuchte Termin oder die Dienstleistung zu 50% in Rechnung gestellt. 

 

Bei aufwendigen Beratungsaufträgen, die mit Vorarbeiten und längeren Anfahrten verbunden sind, werden im Falle des Wiederrufes nach der im Auftrag ausgewiesenen Widerrufsfrist, die bereits angefallenen Kosten in Rechnung gestellt. 

 


- Ende der Widerrufsbelehrung -

 

 

Anbieterinformationen

 

RUN Einlagentechnik
Geschäftsführer: Udo Schürkens
Verantwortlicher Techniker: Udo Schürkens
(gesetzliche Berufsbezeichnung: Orthopädie Schuhtechniker Meister, OSM, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger der Handwerkskanmer Aachen für das Orthopädieschuhmacherhandwerk) 

RUN Einlagentechnik

 

Udo Schürkens

KirchratherStr. 63,  

52134 Herzogenrath 

Telefax: 02406/9230042

E-Mail: info@ortho-schuerkens.de

 

Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger der Handwerkskammer Aachen für das Orthopädieschuhmacherhandwerk
Präqualifizierung, durch die Deutsche Gesellschaft zur Präqualifizierung im Gesundheitswesen DGP (Zertifikat-Registrier-Nr. 0001825 vom 10.07.2012)


Deutsche Postanschrift:

RUN Einlagentechnik   

Udo Schürkens
KirchratherStr. 63,  

52134 Herzogenrath

Telefon: 02406/9230040
Telefax: 02406/9230042
E-Mail: info@ortho-schuerkens.de

 

E-Mail: info@ortho-schuerkens.de 

Internet: http://www.ortho-schuerkens.de

 

Öffnungszeiten:

 

Nur nach Vereinbarung

 
Die bereitgestellten Informationen auf unseren Websites wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert.  

Es kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben und Abbildungen zu jeder Zeit vollständig, richtigund in letzter Aktualität dargestellt sind.  

Dies gilt insbesondere für Produktinformationen der Hersteller aus den abgebildeten Produkten, sowie für die Formulare im Downloadbereich.

Für diese Formulare und Dateien, sind ausschließlich die Herausgeber oder ersteller, selbst verantwortlich. 

 

 

Stand der AGB Datum: 15.04.2018